Wie tickt dein Chef wirklich? Persönlichkeitsanalyse mit der Transaktionsanalyse

Mit der Transaktionsanalyse, die von Eric Berne entwickelt wurde, ist ein Persönlichkeitsmodell gemeint, bei dem die Persönlichkeit aus drei Grundfacetten besteht. Es geht davon aus, dass wir in der Kindheit sehr vieles aufnehmen z.B. Befehle, Regeln, Moral. Das wird im sogenannten Eltern-Ich gespeichert. In dieser Instanz der Persönlichkeit sind einmal fürsorgliche und kritische Elemente drin. Dann haben wir sogenannten Erwachsen-Ich. Es wird sachlich und logisch gedacht, rational an die Sache rangegangen. Es ist wohl überlegte und respektvolle Kommunikation, wie man es von einem reifen Erwachsenen erwarten würde.

Im Kontrast dazu bewahrt jeder Mensch aber auch das Kind in sich. Die letzte Instanz heißt Kind-Ich. Man verhält sich manchmal naiv und rebellisch wie ein Kind. Jeder hat diese drei Instanzen und nutzt sie im Alltag. So kann es in bestimmten Situationen unterschiedlich sein. Alles, war sagen, zwingt andere Person einen bestimmten Zustand zu aktivieren. In der Konfliktsituation ist empfehlenswert sich aus dem Erwachsenen-Ich zu steuern.

Lerne Persönlichkeits-Profiling im Masterkurs:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email
Google+
http://lerne-wirtschaftspsychologie.de/2017/08/23/wie-tickt-dein-chef-wirklich-persoenlichkeitsanalyse-mit-der-transaktionsanalyse
Twitter
Whatsapp

Schon viel gelernt hier? Verbreite es!