Mit diesen 5 Denkfehlern manipuliert dich dein Gehirn – Heuristiken

Mit diesen 5 Denkfehlern manipuliert dich dein Gehirn – Heuristiken

Heuristiken sind Tricks, die das Denken abkürzen, d.h. man kommt schneller auf bestimmte Einschätzungen und Urteile, die nicht unbedingt richtig sein sollen. Oft ist es so, dass unser Gehirn mit diesen Denkfehlern manipuliert und wir kommen zu fatalen Einschätzungen in Bezug auf Zeugenaussagen und Wahrscheinlichkeiten. Man unterscheidet:

  1. Die Menschen orientieren sich oft an Zahlen und Erfahrungen, die sie zuvor gemacht haben. Es werden über die Aktivierung bestimmter Gedanken bestimmte Anker gesetzt, ob bewusst oder unbewusst. Wir brauchen diese Anker zur Orientierung und dann kaufen wir die Sachen, die viel teuer sind, einfach, weil ein Anker geprimt ist.
  2. Verfügbarkeitsheuristik. Wir greifen nach der Information aus unserem Umfeld, um nicht kompliziert nachdenken zu müssen und über-oder unterschätzen bestimmte Sachen.
  3. Autoritätsheuristik. Die Menschen vertrauen den Autoritäten und Experten sehr stark. Das kann aber zu einer Verzerrung führen, weil sich auch Experten irren können. Man muss selber nachprüfen und allem blind nicht glauben.
  4. Zuerst und zuletzt genannte Information behalten wir besonders gut. Wir gewichten erste Erlebnisse sehr stark. z.B. bei dem Kennenlernen, Vortraghalten usw. Wenn wir uns an emotional geladene Situationen erinnern, ist es stark verzerrt.
  5. Halo-Effekt. Man ist von einer Person und deren Eigenschaft so begeistert ist, dass andere Merkmale in der Beurteilung dieser Person sehr stark in den Hintergrund gedrängt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email
Google+
http://lerne-wirtschaftspsychologie.de/2017/08/23/mit-diesen-5-denkfehlern-manipuliert-dich-dein-gehirn-heuristiken
Twitter
Whatsapp

Schon viel gelernt hier? Verbreite es!